15. Juli 2019

DigitalLife@Daimler auf dem Tech Open Air

Für die Abteilung „DigitalLife“ unseres Kunden Daimler AG durften wir zum zweiten Mal den Messeauftritt auf der TOA 2019, Europas größtem Tech-Festival, in Berlin gestalten.
Die TOA ist eine tolle Möglichkeit für das DigitalLife-Team, um mit verschiedensten externen Partnern, Interessenten aus Szene und Community und potentiellen neuen Kunden und Mitarbeitern in Kontakt zu treten. Die Daimler AG war zum zweiten Mal als einer der Hauptpartner vertreten – in diesem Jahr haben wir in Kooperation mit T-Systems den Raum „Urbania“ geschaffen.

In „Urbania“ sollten die Besucher sich zu Mobilität und der Stadt der Zukunft austauschen können. Elementar war dabei, den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Dies geschah nicht nur räumlich, in dem wir die Bühne und damit die Speaker und Beteiligten in der Mitte des Raumes platziert haben, sondern auch durch inhaltliche Aspekte. Mit verschiedenen Aktivierungen wurden die Teilnehmer dazu angehalten, ihren Input zu „Future of Mobility“ zu teilen.
Neben der Präsentation von Start-ups, neuen Trends und Ideen des Konzerns, waren auch etablierte und renommierte Speaker und Workshops Teil des inhaltlichen Konzepts. So wurde aus verschiedensten Perspektiven die Zukunft der Mobilität beleuchtet.

Im Zuge der Nachhaltigkeit haben wir bereits zum vierten Mal mit Materialien gearbeitet, die auf vergangenen Events eingesetzt wurden und haben daraus eine neue Welt erschaffen. Das Raumkonzept, wie auch die grafische Ausarbeitung zielten auf den Look einer Stadt ab – wir haben ein Straßennetz mit Tape-Art gestaltet und eine Skyline erschaffen, die mit der Bühne den „Marktplatz der Stadt“ gebildet hat.

pulsmacher dankt DigitalLife@Daimler für das erneut entgegengebrachte Vertrauen, T-Systems, für die tolle Zusammenarbeit, sowie allen Partnern und Beteiligten.

Fotos by Tim Marquardt.