11. Dezember 2018

Kaffeegenussreise mit der Bäckerei Clement

Unser Kunde Frank Clement von der Bäckerei Clement ist ein Kaffeeliebhaber und hat sich den neusten Kaffee-Trend „specialty coffe“ in seine Filialen geholt (HIT Markt & Stammhaus Sachsenheim). Der Kaffee kommt von Stefan Dachale, Besitzer des Stuttgarter Cafés und Rösterei Mókuska Caffè.

pulsmacher entwickelte mit den beiden Kaffeeliebhabern eine Kampagne, um den Bäckerei Clement Gästen den Filterkaffee-Trend näher zu bringen. Daraus sind neben einem Booklet vier Clips entstanden, die zeigen, dass hinter dem Trend ein ganz neues Kaffeeerlebnis steckt. Die Clips sind hier zu finden.

Im Zuge der Kampagne veranstalteten Frank Clement und Stefan Dachale, am 29. November das erste exklusive Kaffee-Cupping in der Bäckerei Clement (HIT Markt Bietigheim). Die eingeladenen Gäste hatten die Möglichkeit, während des 90-minütigen Workshops verschiedene Spezialitätenkaffees zu testen und erhielten einen kleinen Exkurs zu Herkunft und Herstellung von Spezialitätenkaffee.

Wir bedanken uns bei der Bäckerei Clement für das entgegengebrachte Vertrauen und den Exkurs in die Kaffeewelt.

Wer ebenfalls bei einem exklusiven Workshop mehr über die Herkunft, Röstung und Zubereitung von hochwertigem Kaffee erfahren möchte kann eine E-Mail an info@baeckerei-clement.de  für weitere Informationen schreiben.

 

12. November 2018

pulsmacher spricht über neue Arbeitswelten

Unser Geschäftsführer Jochen Schroda war Anfang November als Speaker beim jährlich stattfindenden ESB Unternehmerforum 2018 auf Mallorca eingeladen, um vor 60 Unternehmern darüber zu referieren, wie Unternehmen in das neue Zeitalter der Arbeit geführt werden können.

Als Beispiel fungierte dabei das Experiment pulsmacher Pop Up Office und die daraus resultierenden Erfahrungen beim „New Work“ Prozess, den pulsmacher in den letzten 2 Jahren durchlaufen ist.

Wie beeinflussen sich die Mindset-Ebene und die räumliche Ebene? Wo liegen Chancen und Risiken und wie nehme ich die Mitarbeiter mit auf den Weg? Das waren beim Unternehmerforum die heiß diskutierten Themen. Zudem beeindruckte die Teilnehmer, dass aus dem Selbstversuch bei pulsmacher sich eine Business-Expertise entwickelt hat. Aktuell berät pulsmacher nun auch andere Firmen und begleitet sie inhaltlich und gestalterisch beim Weg in die neue Arbeitswelt.

07. November 2018

Raumwelten Public: #spacetolisten

Am Samstag erklingt der Pavillon „Lichtwolke“ für Musikliebhaber: Beim Musikfestival #spacetolisten im Rahmen des Raumwelten-Kongress in Ludwigsburg stehen auch in diesem Jahr wieder drei vielsprechende Newcomer-Bands aus der Region auf der Bühne.

Mit dabei sind der Soul-Sänger Noah Kwaku, der in diesem Jahr schon beim Internationalen Straßenmusikfestival Ludwigsburg das Publikum begeistert hat, der Electropop-Künstler kemelion, der aktuell im Finale des Play Live Band-Contests steht sowie die Band The Hunting Elephants,  die schon mit diversen Indiegrößen die Bühne geteilt hat.

pulsmacher präsentiert: #spacetolisten
Sa 10.11.2018, 19 Uhr
Raumwelten Pavillon, Akdademiehof Ludwigsburg
mehr Infos

 

30. Oktober 2018

Preisgekrönt – Focus Open 2018

Unternehmen und Designagenturen aus aller Welt konnten mit ihren innovativsten Produkt- und Konzeptlösungen am „Focus Open 2018“ teilnehmen und sich dem Wettbewerb für herausragendes und zukunftsfähiges Design stellen.
pulsmacher gestaltet bereits seit über 15 Jahren den Designpreis mit und ist vor Ort unter anderem für die Regie zuständig.

Die Trophäe und Urkunden für herausragende Ideen wurden in den Kategorien „Focus Special Mention“, „Focus Silver“ und „Focus Gold“ am 12. Oktober im Scala Ludwigsburg an die insgesamt 59 Preisträger verliehen.

Die Ausstellung der vielseitigen und spannenden Produkte ist noch bis zum 25. November im MIK Ludwigsburg, täglich von 10 – 18 Uhr und donnerstags bis 21 Uhr, zu sehen.
Wir bedanken uns beim Kunden Design Center Baden-Württemberg für die langjährige Zusammenarbeit und freuen uns jetzt schon auf die innovativen Ideen im Jahr 2019.

23. Oktober 2018

Tag der Deutschen Einheit 2018 in Berlin

Zum vierten Mal in Folge hatte pulsmacher die Ehre den Tag der Deutschen Einheit zu veranstalten. Dieses Jahr fand das Fest von 01. bis 03. Oktober in Berlin statt.

Unter dem Motto „Auch klein ganz groß“, durften die zahlreichen Besucher spannende und interaktive Exponate von Bosch, Uhu, Pustefix, Steiff und Tipp-Kick bestaunen. Ganz neu dabei war dieses Jahr der eScooter Coup. Die Unternehmenstochter von Bosch, verleiht in ganz Berlin Roller mit elektrischem Antrieb, und revolutioniert somit die Idee des Scooter-Sharings.

An drei spannenden Tagen haben schwäbische Spezialitäten wie die Maultasche, Dinnede und die Schwarzwälder Kirschtorte bei den Besuchern für großartige Momente gesorgt. Unter den Besuchern waren auch der Ministerpräsident von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann und der Politiker Cem Özdemir.

Wir bedanken uns herzlich beim Staatsministerium für das entgegengebrachte Vertrauen und bei allen Partnern für die hervorragende Zusammenarbeit beim Tag der Deutschen Einheit. Wir freuen uns schon jetzt auf Kiel in 2019.

19. Oktober 2018

Wir stellen vor: das neo.Office

In eineinhalb Jahren Pop Up Office haben wir viel experimentiert, ausprobiert und Erkenntnisse gewonnen, die wir umfassend in die Planung und Umsetzung der neuen pulsmacher-Heimat einfließen ließen. Diese haben wir im Berardi Areal in Ludwigsburg gefunden, wo wir pulswork für den nächsten großen Schritt umsetzen: in unserem neo.Office.

Wir haben die ehemalige Vormontagehalle so gemacht, wie es uns gefällt – und auch hier haben wir viel Platz für flexible Arbeitsplätze und verschiedene Räume und Ecken in unterschiedlichsten Qualitäten. Wir haben flexible und mobile Möbel nach unseren Anforderungen anfertigen lassen, wir haben einen üppig begrünten Dschungel, wir haben mit Cabin Spacey ein Haus im Haus, wir haben einen Festival-Bereich mit Dachterrasse und ein separates Loft, wo nicht nur unser Koch Karl mit seiner Küche ein Zuhause hat, sondern wo es auch viel Platz für Workshops und Meetings gibt – nicht nur für uns, sondern auch für Kunden und externe Partner.

Und auch hier arbeiten wir für unsere Kunden mit Liebe, Leidenschaft und dem Mut, weiter neue Wege zu gehen. Alles ist neu, alles ist neo.

02. Oktober 2018

Das Pop-Up Buch

Are you ready to grow?

Alles andere als ein gewöhnliches Buch haben wir für unseren Kunden, die grow platform GmbH realisiert. Überdimensional, lebhaft gestaltet und voller Überraschungen – das ist das Pop-Up-Buch.
Das Pop-Up Buch soll potentielle Gründer dazu zu animieren, ihre Innovation über die Start-up-Platform von der Robert Bosch GmbH, Wirklichkeit werden zu lassen. Es geht um echte Geschichten, durch welche die Gründerplattform mögliche Ängste vor dem Gründen nehmen und Unterstützungsmöglichkeiten aufzeigen will.

Ein galoppierendes Pferd, ein Ratespiel, bei dem mit der richtigen Antwort, die Robert Bosch Zündkerze leuchtet, oder ein duftender Wrigley’s Kaugummi – unterschiedliche Gimmicks animieren zur Interaktion. Dabei steht jede Doppelseite unter dem Motto eines Heroes, der den Schritt zu gründen eines Tages gewagt hat. Die Geschichten von Robert Bosch oder William Wrigley inspirieren und zeigen, dass auch Niederlagen Teil des Erfolgs sind. Mitarbeiter bei der grow platform GmbH teilen als Gründer der Neuzeit ebenfalls ihre Erfolgsgeschichte. Auf der letzten Seite sieht der Betrachter sich selbst in einem Spiegel: „So…how about you?“

Die Konzeption und Umsetzung des Pop-up-Buches waren eine einzigartige Herausforderung, die uns gleichzeitig viel Spaß gemacht hat: Durch die Vielschichtigkeit auf inhaltlicher, materieller und grafischer Ebene, war eine enge Zusammenarbeit besonders wichtig. Die stetige Überarbeitung von Statistiken, Zitaten und Fun-Facts havben das Pop-up-Buch schließlich zu einem abwechslungsreichen Werk gemacht.

pulsmacher bedankt sich herzlich bei allen Projektbeteiligten – ein besonderes Dankeschön geht an die grow platform GmbH für das entgegengebrachte Vertrauen, sowie an das Schauwerk für die großartige Produktion des Pop-up-Buches.
Wenn das Pop-up-Buch nicht gerade auf Messen und Veranstaltungen eingesetzt wird, kann es im Foyer bei der grow platform GmbH in Ludwigsburg bewundert werden. Eine handlichere Version des Buches steht bereits in den Startlöchern!

25. September 2018

Vector Sommerfest 2018

Das Sommerfest der Vector Informatik GmbH ist Tradition.
Nach dem „Tag der offenen Tür“ 2017 durften wir das erste Sommerfest auf dem Vector Campus zu etwas Besonderem machen.
Seit Jahren feierten die Mitarbeiter mit Familie und Kollegen auf dem Sonnenhof in Stuttgart.

Angesichts des großen Wachstums der Vector Familie fand das diesjährige Sommerfest auf dem Campus des Unternehmens in Stuttgart-Weilimdorf statt. Neben traditionellen Punkten, wie dem gemeinsamen Luftballonstart und Klassikern wie Quarter-Tramp und Hüpfburgen, boten viele weitere Programmpunkte Möglichkeiten für schöne gemeinsame Momente. Vom Nachmittag an wurde bis in die frühen Morgenstunden gemeinsam gefeiert und erlebt.

Im Zentrum des Konzepts stand der „Handmade“-Gedanke, der diese Art von Sommerfesten ausmacht. Jeder Partner auf dem Platz verkörperte seinen Beruf als seine Leidenschaft. Ob Chocolatier, Geschichtenerzähler, Feuerwehrmann, Skater oder Bäcker – die Gäste lernten die unterschiedlichsten Menschen und Meister Ihres Fachs kennen und probierten sich selbst aus, ob im traditionellen oder neuartigen Handwerk.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Vector für das entgegengebrachte Vertrauen und die tolle Zusammenarbeit.
Ein großes Dankeschön geht an alle Partner, die das Konzept und den Tag durch die Leidenschaft für ihr Handwerk zu diesem besonderen Tag gemacht haben.